Auf ihre Mitgliederehrung legt der CDU-Ortsverband Hattenheim großen Wert. Bei der diesjährigen Mitgliederversammlung im Hattenheimer Weinpunkt dankte die Partei wieder ihren verdienten Mitgliedern.

Ingo Schon, der stellvertretende CDU-Kreisvorsitzende, ehrte die Jubilarinnen gemeinsam mit dem CDU-Ortsverbandsvorsitzenden Markus Racke. Für 30 Jahre Treue zur CDU wurden Andrea Kremer, Waltraud Prinz und Petra Wagner ausgezeichnet. Schon und Racke dankten den Damen für das langjährige politische Engagement, ihre Unterstützung und ihren Einsatz für die Ziele der Christlich Demokratischen Union. Ein besonderer Dank wurde Andrea Kremer für ihre langjährige, aktive Arbeit in den unterschiedlichsten Gremien ausgesprochen.

Markus Racke blickte in seinem Jahresbericht auf die engagierten Wahlkämpfe des CDU-Stadt- und Ortsverbandes bei der Eltviller Bürgermeisterwahl und der Landtagswahl zurück. „Unser Ziel war und ist es, die Stimmen der Bürger wahrzunehmen, sich für ihre Belange in Hattenheim einzusetzen“ betonte Racke. Deswegen wird die in 2018 erfolgreich ins Leben gerufene Austauschplattform mit den Bürgern „CDU-Fasstreff“ im nächsten Jahr fortgesetzt sowie die Kommunikation mit den Mitgliedern und Bürgern verstärkt in den digitalen Medien ausgebaut. Bei den aktuellen Ereignissen in Deutschland und Europa steht eine weitere Aufgabe im Fokus der politischen Arbeit: „Es ist wichtig, dass wir geschlossen und mit einem gemeinsamen Ziel für unsere Werte bei der Europawahl im Frühjahr kämpfen“, erklärte der Ortsverbandsvorsitzende.

« Eltviller CDU stellt stadtentwicklungspolitische Weichen SeniorenUnion Rheingau-Taunus auf der 17. Bundesdelegiertenversammlung in Magdeburg »